05403-7881440     info@physio-braun-heringhaus.de

Individuelle Heilung: Unsere Therapieangebote

Die PhysioPraxis Braun-Heringhaus vereint unterschiedlichste Therapieformen, um in jedem Einzelfall die optimale Gesundheitsbehandlung bieten zu können. Gemeinsam und natürlich unter Einbezug der ärztlichen Empfehlung finden wir garantiert den richtigen Ansatz, um auch Ihnen zu mehr Mobilität und Wohlbefinden zu verhelfen. Informieren Sie sich über unsere Therapieangebote!

Das Konzept ist eine ideale Unterstützung in der Therapie und in der Pflege von Patienten mit Erkrankung des zentralen Nervensystems. Eingesetzt wird die Behandlung auch bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zentralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und muskulären Erkrankungen. Es werden alltägliche Bewegungsabläufe angebahnt, die das Gehirn neu speichern bzw. neu erlenen kann.

Indikation

  • Cerebral Parese
  • periphere Nervenschädigung
  • sensomotorische Störung
  • neuromuskuläre Erkrankungen: Schlaganfall, Schädelhirntrauma
  • Mutiple Sklerose
  • Parkinson

Die sensorische Integration ist eine neurophysiologische Therapie, die bereits das Körperschema eines Säuglings aktiviert. Die Summe aller auf den Körper bezogenen Empfindungen wie Gleichgewicht, Eigenwahrnehmung und Hauptempfindungen, spielen in der Therapie eine wichtige Rolle. Erst wenn in den „Basissinnen“ eine Harmonie entsteht, kann sich das zentrale Nervensystem in den höher gelegenen Hirnarealen (hören, sehen, sprechen) besser entwickeln.

Indikation

  • Autismus
  • Koordinationsstörung
  • ADHS- Aufmerksamkeitsstörung
  • Entwicklungsverzögerung
  • Lernprobleme
  • Hyperaktivität
  • Störung von Grob-und Feinmotorik

Die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation ist eine dreidimensionale physiotherapeutische Behandlungsmethode, die in allen medizinischen Fachbereichen am Patienten angewandt werden kann. Durch die ganzheitliche Behandlung wird die Tiefensensibilität angesprochen, die dem Patienten die Aktivität erleichtert, um neue Bewegungsmuster zu erlernen. Auch als Muskelaufbaubehandlung gewinnt die Methode an Bedeutung.

Indikation

  • Querschnittslähmung
  • Cerebral Parese
  • Periphere Lähmungen
  • Neuromuskuläre Erkrankung
  • Muskelaufbau z.B. bei Arthrose

Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates. Durch die Therapie werden gezielte Muskelketten im Gehirn aktiviert und somit die „normale“ Bewegung angebahnt. Durch regelmäßige Wiederholungen kann das Gehirn das neu erlernte Bewegungsmuster speichern und umsetzen. Die Therapie kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen erfolgreich angewandt werden.

Indikation:

  • zentrale Koordinationsstörung im Säuglingsalter
  • Bewegungsstörung als Folge von Hirnschädigung (CP)
  • Asymmetrien des Schädels
  • Entwicklungsverzögerung der Hüfte z.B. Dysplasie, Luxation
  • Schädigung der Wirbelsäule z.B. Skoliose
  • Querschnittslähmung
  • Schlaganfall
  • Bandscheibenvorfall

Die Lymphdrainage ist eine geeignete Therapie zur Behandlung lymphatischer Ödeme. Durch sanfte, rotierende Massage und mit einer gezielten Grifftechnik werden krankhaft gestaute Lymphgefäße ausgestrichen und der venöse Abfluss unterstützt. Die Entstauungstherapie hat eine schmerzlindernde und tonussenkende Wirkung auf die Skelettmuskulatur.

Indikation:

  • Brustamputation
  • Verbrennung
  • Morbus Sudeck
  • Migräne
  • Störung des venösen Systems
  • Ödemstau nach Frakturen

Cranio-Sacral-Therapie ist ein Teilbereich der Osteopathie. Es ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsweise, die mit Hilfe sanfter Berührung Blockaden und Funktionsstörungen des Körpers und der Seele lösen und korrigieren kann. Durch die Behandlung werden die körpereigenen Selbstheilungsprozesse aktiviert und unterstützt.

Indikation bei Kindern:

  • Geburtstrauma
  • Schrei- und Spuckkinder
  • Schlafstörung
  • Asymmetrien des Schädels
  • Kolik
  • Lernschwierigkeit

Indikation bei Erwachsenen:

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Tinnitus
  • Kiefergelenksprobleme
  • Neurologische Erkrankungen

Das Konzept ist eine ideale Unterstützung in der Therapie und in der Pflege von Patienten mit Erkrankung des zentralen Nervensystems. Eingesetzt wird die Behandlung auch bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zentralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und muskulären Erkrankungen. Es werden alltägliche Bewegungsabläufe angebahnt, die das Gehirn neu speichern bzw. neu erlenen kann.

Indikation

  • Cerebral Parese
  • periphere Nervenschädigung
  • sensomotorische Störung
  • neuromuskuläre Erkrankungen: Schlaganfall, Schädelhirntrauma
  • Mutiple Sklerose
  • Parkinson

Die Krankengymnastik dient zur Wiederherstellung bei Dysfunktionen in bestimmten Teilbereichen des Körpers. Durch gezielte manuelle Techniken z.B. Faszien-Technik, Trigger-Punktbehandlung und Kinesio-Taping wird der Heilungsprozess von Sehnen, Bändern und Gelenken unterstützt. Der Schwerpunkt besteht in der Anleitung des Patienten, aktive Bewegungen selbst zu erlernen und diese täglich durchzuführen.

Indikation:

  • Kontrakturprophylaxe
  • Erhaltung des Bewegungs- und Halteapparates
  • gezielter Muskelaufbau
  • Gelenksmobilisation
  • Ischialgie
  • Bandscheibenvorfall

In der Therapie werden verschiedenen Stromverfahren (Gleichstrom, Ultraschall, Reizstrom) eingesetzt. Das Ziel der Elektrotherapie ist die Behandlung von Schmerzen, Missempfindungen sowie die Kräftigung schwacher Muskulatur.

Im Rahmen der Atlastherapie wird die Fehlstellung des 1. Halswirbels korrigiert Durch die Behandlung kann die komplette Körperstatik positiv beeinflusst und Blockaden im Bereich der Halswirbelsäule und des Beckens gelöst werden.

Durch die Craniomandibuläre Dysfunktions Therapie können funktionelle Störungen zwischen Zähnen, Kaumuskulatur und Kiefergelenken behandelt werden. Häufige Symptome einer Störung sind Kopf- und Kieferschmerzen, Tinnitus sowie Schultergürtelprobleme.

In genannter Therapie werden verspannte und oft verhärtete punktuelle Muskelzonen (Triggerpunkte) behandelt, die häufig hartnäckige Schmerzen verursachen.

Gesundheitskurse im Bewegungsreich

Gesundheitskurse im Bewegungsreich

Für einen gesunden Körper ist Bewegung das A und O. In unserem „BewegungsReich“ an der Bielefelder Straße finden Sie bedarfsgerechte Kursangebote für jedes Alter und jedes Trainingsziel, mit denen Sie Ihre Fitness stärken, Ihre Gesundheit schützen und Ihr Wohlbefinden ausbauen können. Schnuppern Sie einfach mal rein!

Zur Kursübersicht